Aphrodite

Name:

Geburtsname:

Geburtsdatum/Alter:

Augenfarbe:

Haar:

Charakter:

Beruf:

Ständiger Begleiter:

 

Vorgeschichte:

Aphrodite

???

10.06.65 (311)

Braun

Kastanienbraun

Aufgeschlossen, quirlig, herzlich

Vorsitzende zweier Stiftungen

Celeste

 

Aphrodite ist Samsaras zweite Schülerin und eine sehr talentierte Liebeshexe, die sich auf Schutzzauber und magische Gegenstände spezialisiert hat.

Sie ist Phobos und Deimos Ehefrau und mit ihnen die Anführerin der Hexen.

Mit ihren Stiftungen setzt sie sich besonders für die Wiederansiedlung der Überwesen in Cataracta und die Fruchtbarkeitsforschung für die Hexen ein.

Besonders ihr Urelement Luft und ihre gemeinsame Zeit bei Samsara verbindet Aphrodite sehr stark mit Phobos. Deimos erdet die Beziehung der Triade, gibt Halt und Sicherheit.

Aphrodite (Liebeshexe)


Anmerkung der Autorin: Aphrodite ist für mich wirklich ein Schatz. Während sie in der ersten Version sehr im Hintergrund verschwunden war, will ich sie hier richtig ins Spiel bringen.

Sie ist für mich eine gute Freundin, eine Frau, die alles schaffen kann und die Heißgeliebte. Und trotz allem ist sie eine Frau, die nicht vergisst, woher sie kam und was sie an den Menschen und Hexen in ihrem Leben hat. Sie ist die Wärme in einer manchmal grausamen und harten Welt und die auch bei schweren Dingen nicht kampflos aufgibt.

Die Inspiration: Man möchte meinen, Aphrodite würde so - wie sie eben ist - der griechischen Mythologie entspringen, doch das stimmt nur, was den Namen betrifft. Vielmehr geht ihr Wesen, das was sie bewegt und ihre Beziehung zu Phobos auf zwei Musikstücke der Gruppe Faun zurück: Gold und Seide aus dem Album Midgard und Mit dem Wind von Von den Elben. Denn genau das ist sie: Eine Frau, die sich nicht einengen lässt und die Wind und Sonne im Herzen trägt.